Europacity am Hauptbahnhof

Europacity

Die Europacity ist ein weiteres großes und komplexes Baufeld. Sie umfasst die Gegend hinter dem Hauptbahnhof, also die riesige Brache die sich weit gen Norden erstreckt und gen Osten bis zum Hamburger Bahnhof bzw. dahinter. Es ist ein 40 Hektar großes Areal in Nord-Moabit, welches komplett im Jahre 2024 erschlossen sein soll laut Masterplan. Der einfachhalt halber werde ich den die Gegend um den Hauptbahnhof an der Spree entlang ebenfalls mit einbeziehen.

Den großen Startschuss für dieses Projekt hat natürlich der neue Berliner Hauptbahnhof gemacht, welcher pünktlich zur WM 2006 fertiggestellt wurde.

Berlin Hauptbahnhof zum Festival of Lights

Der Hauptbahnhof ist Berlins wichtigster Verkehrsknotenpunkt im Fernverkehr. Im Nahverkehr hat er allerdings noch einiges aufzuholen, denn bislang ist er nur an die S-Bahn angebunden und zwar die Stammstreckenanbindung, die auch der Lehrter Bahnhof hatte. Derzeit sind die Bauarbeiten für eine neue Tram-Linie von der Friedrichstraße über die Invalidenstraße im Bau, eine neue unterirdische S-Bahn (S21) welche den Hauptbahnhof mit dem Nordring verbindet und später auch südlich bis zum Potsdamer Platz führt und natürlich Die neue U5, welche bislang nur als U55 Kanzlerubahn vorhanden ist und aufgrund ihrer kürze eher selten genutzt wird und wenn dann eher von Touristen als von Berlinern.
Die Vorbereitungen für die S21 sind damals beim Bau schon getroffen worden. Wer sich schon immer gefragt hat wo die riesige Tür im U-Hauptbahnhof hinführt, der findet in ihr die Antwort - dahinter ist der S-Bahnhof versteckt.

Nach dem Hauptbahnhof kam erst einmal lange gar nichts ausser Strandbars im Hafenbecken am Bahnhof, welche auch heute noch dort zu finden sind. Mittlerweile wurden die ersten Gebäude am Washingtonplatz gebaut und der TourTotal, die Deutschlandzentrale vom französischen Öl-Konzern Total, hat mit seiner Fertigstellung im Niemandsland nördlich des Hauptbahnhofes den Startschuss für die Europacity eingeleitet.

Tour Total

Eigentlich sollte direkt am Hauptbahnhof wohl auch ein Bahn-Tower gebaut werden, da aber die Mitarbeiter in den beiden Flügelgebäuden des Hauptbahnhofs sitzen, ist dies wohl in folgender Form nicht mehr zu erwarten, denn er würde auch die Bebauung des kleinen Hafenbeckens verkomplizieren oder sogar verändern.

Ehemals geplanter Bahntower