Salar de Uyuni

Nach 12 Stunden fahrt von La Paz, davon 7 unbefestigte Straßen kam ich in Uyuni an, Ausgangspunkt meiner 3 tägigen Jeeptour rund um den Salar de Uyuni, dem größten Salzsee der Welt. Neben dem Salzsee gab es aber noch jede Menge mehr unglaubliche abwechslungsreiche Landschaft zu entdecken. Absolutes Highlight:
---
After a 12 hour drive from La Paz including 7 hours non asphalt roads i arrived in Uyuni, the base for my 3 day jeep-tour in the area around the Salar de Uyuni, the biggest salt lake on earth. Beside the salt lake there was a lot of impressiv and various landscape to explor. A real highlight:

Zug Friedhof / Train graveyard

Salar de Uyuni

Nachdem wir nun den Salar de Uyuni überquert hatten ging es einige Stunden durch die Wüste Richtung unserer ersten Übernachtungsstätte:
---
After crossing Salar de Uyuni we had some hours through the dessert to our first sleeping place:

Tag 2 beginnt / Day 2 starts

Sorry Flamingos. No flying ;)

An der roten Lagune fanden wir unseren 2. Übernachtungsstätte:
---
At the red lagun wie find our place to stay for the second night:

Tag 3 begann früh, da wir ordentlich Strecke zurücklegen mussten. Der Beginn war direkt ein Highlight - Geisire wie einige sie vielleicht aus Yellowstone kennen. Das schöne in Bolivien: Man darf direkt durch die Geisire laufen, was in den Sicherheitsvernarrten USA nicht möglich ist. In Bolivien reicht da ein "Passt ein wenig auf, ist heiss". :)
---
Day 3 started early because we had to drive some distance on this day. The beginning of the day was directly a highlight - Gysirs like the ones in Yellowstone. The nice good thing in Bolivia: You can walk through the Gysirs what is not possible in security country USA. In Bolivia its enough when the Guide says a short "Watch out, could be hot". :)

Der Geisir im Vordergrund schaut ziemlich perfekt aus, vergleicht man es mit denen im Hintergrund! Zu perfekt? Ja, er ist künstlich angelegt um mit der Erdhitze Strom zu erzeugen. Die echten Geisire sind die im Hintergrund:
---
The gysir in the front looks quiet perfect compared to the ones in the background right? To perfect! He is a build up one to produce energy with the groundheating. The real ones are the those in the background:

Danach ging es weiter zu den warmen Quellen. Willkommene Aufwärmung, denn morgens ist es in der hochgelegenen Gegend (um die 4000m) nicht gerade warm, fast im Minusbereich. Da ist ein heisses Bad wirklich ein Genuss:
---
After that we went on to the hot springs, what was extremly welcomed by all of us because in the mornings in the high area (about 4000m) are not really caribian, more near to 0 degree. So this hot bath was a real pleasure:

Der Rest des Tages war mehr oder weniger die Rückfahrt nach Uyuni Stadt. Trotzdem gab es noch einige eindrucksvolle Landschaftsbilder zu bestaunen:
---
The rest of this day was more or less the drive back to Uyuni city. Nevertheless there where still some impressiv landscapes to look at:

Das war es aus der Region um Uyuni.
---
That's all from the region of Uyuni.

Zurück zu Bolivien